Parasiten

Eine Parasitenkur beseitigt ungewollte Untermieter und reduziert den Befall durch Candida Befall.

Die Forscher sind sich sicher, die Mehrheit der Weltbevölkerung beherbergt die eine oder andere Art von Parasiten.

Das Nutzenverhältnis im Zusammenleben von Parasit und Wirt.

Parasiten sind gefährlich

Sie sind wie unerwünschte Gäste. Obwohl einige der Parasiten keine sichtbaren Symptome mit sich bringen, werden andere zur Quelle berechtigter Sorge, denn sie:

  • stehlen Nährstoffe, die für Ihren Körper bestimmt sind.

  • Schädigen Ihr Körpergewebe und

  • belasten Ihr System mit giftigen Abfallprodukten.

Andere ziehen ständig Nährstoffe ab, die nötig sind, um die normalen Funktionen des Biosystems am Laufen zu halten.

Der Parasit zieht alleine aus dem Zusammenleben Nutzen, während der Wirt der Geschädigte ist. Der Wirt stellt für den Parasiten Nahrungsquelle sowie Energiespender dar, bietet ihm Schutz und ist Wohnort. Der Wirt zahlt den Preis für seinen Untermieter.

Parasiten - Einzeller, Würmer, Gliederfüßler - haben in den letzten beiden Jahrzehnten in unserem Kulturkreis zunehmend an Bedeutung gewonnen. Viele Menschen reisen aus beruflichen oder privaten Gründen in die sog. warmen Länder, die in höherem Maße unter Parasitenbefall zu leiden haben als etwa das nördliche und mittlere Europa. Hinzu kommen Gäste und Besucher aus den Tropen, den Subtropen, dem Mittelmeerraum, die ebenfalls - aufgrund häufigeren Vorkommens der Parasiten per se oder aufgrund schwierigerer hygienischer Verhältnisse - häufig von Parasiten befallen sind.

Das ProLife Konzept

nach Elisabeth Schwarz-Schmid

Das Potential des eigenen Lebens voll Ausschöpfen

Impressum | Kontakt